Hessisches LSG holt Gutachten zu Hartz IV-Regelsätzen ein


, , ,
Das Hessische LSG lässt erstmals seit Einführung von Hartz IV durch Sachverständigengutachten die Höhe der Regelleistungen überprüfen. Geklagt hatte eine Familie mit einem Kind, der die Regelsätze zu niedrig bemessen erschienen.

Als sachverständige Gutachter wurden Dr. Rudolf Martens vom Paritätischen Wohlfahrtsverband und Frau Dr. Irene Becker, FB Wirtschaftswissenschaften, Projekt „Soziale Gerechtigkeit“ an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität in Frankfurt am Main bestimmt.

Ziel des Gutachtens soll unter anderem sein zu überprüfen ob die Methoden zur Bedarfsermittlung der Regelsätze überhaupt geeignet sind. dies gilt insbesondere bei Familien und für die Teilhabe von Kindern an kulturellen, sportlichen und außerhäuslichen Begegnungen.

Die Darmstädter Landessozialrichter stellen die Frage ob die Schulbildung und damit verbundene Kosten in den Regelsätzen überhaupt berücksichtigt wurden und sind.

Den Beschluss vom 8. August 2008 unter dem Aktenzeichen L 6 AS 336/07 des Hessischen Landessozialgerichtes hat Harald Thomé von Tacheles ins Netz gestellt.

Unterstütz wird die Familie von der Erwerbslosen-Initiative ARCA Soziales Netzwerk e.V. aus Eschwege.

Es ist zu erwarten, dass das Gutachten klar stellt, dass der derzeitige Regelsatz zumindest in Bezug auf das Kindern zur Verfügung stehende Geld – insbesondere der Schulbedarf – nach oben korrigiert wird.

Print Friendly, PDF & Email

Stress mit dem Arbeitgeber oder Ärger mit dem Jobcenter?
Ich höre Ihnen gut zu, berate und setze mich rasch und engagiert für Ihre Rechte ein.
Ihr Rechtsanwalt Stephan Felsmann aus Kiel
Tel: 0431-78029790

4 Gedanken zu “Hessisches LSG holt Gutachten zu Hartz IV-Regelsätzen ein”

  1. Ping Dr. Schnitzer Rechtsanwalts GmbH, Donauwörth » Blog Archive » Hessisches LSG: Sind SGB II (Hartz IV) Regelsätze ausreichend hoch?

  2. Ping Finanz aktuell

  3. Ping Rechtsanwalt in Kiel » Blog Archiv » Hessisches Landessozialgericht: Hartz IV-Regelsätze sind verfassungswidrig

  4. Ping Rechtsanwalt in Kiel » Blog Archiv » BverfG: Regelsatzüberprüfung von Hartz IV Satz

Ihre Meinung zu...

Name und E-Mail Adresse sind nötig. Die E-Mail Adresse wird niemals veröffentlicht.


2017 © Rechtsanwalt in Kiel Rechtsanwalt Felsmann Anwalt in Kiel – Arbeitsrecht – Kündigungsschutz – Fachanwalt Sozialrecht

Impressum || Datenschutz || AGB